Sternwarte Klagenfurt am Wörthersee — AVK — Astronomische Vereinigung Kärntens

Sternwarte Klagenfurt am Wörthersee

Aussichtsturm
Das Naherholungsgebiet der Klagenfurter, die Wanderwege und der Aussichtsturm auf dem Kreuzbergl, wurden Mitte des 19. Jahrhun-derts aus Anlass der Besuches von Kaiser Franz Josef I.und dessen Gattin Sisi gestaltet und erbaut. Man erreicht die Aussichts-plattform nach der Bewältigung von knapp 200 Stufen und hat dann einen imposanten Ausblick auf die Stadt Klagenfurt, auf das Klagenfurter Becken und auf die Karawanken, die Grenze zu Slowenien.

Sternwarte
1965 wurde auf den Turm eine Sternwarte gesetzt. Diese umfasst Vortrags- und Arbeitsräume sowie eine Kuppel mit einem Durchmesser von 4,20 m. Als Hauptfernrohr dient ein Coude-Refraktor. Dieser bietet den Vorteil bequemer Betrachtung diverser Objekte. Astronomische Beobachtungen können auch von der erwähnten Plattform aus vorgenommen werden. 

Technische Daten:
Coude-Refraktor 225 mm Öffnung, 3000 mm Brennweite
Vergrößerungen von 60-428-fach
Binokularansatz

Weitere Ausrüstung:
Großfernglas TS-Gigant mit 100 mm Öffnung auf Schwenkarmmontierung
Coronado H-Al-pha Sonnenoberfläche- und Protuberanzen-beobachtung

Vortragsraum für 30 Besucher mit Videobeamer und Lernposter



Uhrenraum für ebenfalls 30 Besucher mit Kleinplanetarium, astronomischen Pendel-chronometern, Minimuseum.
Sternwarte Klagenfurt

Besuchen Sie uns
auf Facebook:

Aktuelle
Mondphase

Aktuelle Sonnenflecken

Die aktuelle Sonnenscheibe
© Observatorium Kanzelhöhe
Astron. DämmerungAnfang: 04:05
Ende: 19:38

SonneAufgang: 06:05
Untergang: 17:38

Angaben in MEZ (UTC +1)
für Klagenfurt

Statistik - Besucherheute: 16
gesamt: 224933